Band

Die Befeuchter

sind eine "new defined" BLUES-RACK-METAL Coverband aus Wörgl/Tirol.

Gleich zum Bandnamen: der Ursprung war eine Feuchtigkeitscreme welche man ins Englische als "Moisturizing-Cream" übersetzt.
Dieses Wort "Moisturizer" ging Sir John nicht mehr aus dem Kopf... der Rest ist Legende...
 

Geschichte

Die Band wurde im Jahre 1997, noch ohne Bandnamen, von Baron Blasi, Gerhard "Giggä" Happacher und Sir John (No Sorrow, Smell Rotten, Hornhauthobel, W) gegründet.

Anfangs wurde nur so "herumexperimentiert" und mit befreundeten Gästen "gejammt".

Ein Jahr später, genauer am 19.02.1998 wurde der Name "Die Befeuchter" in den Geschichtsbüchern verankert und ist somit der Befeuchter Gründungstag.

In dieser Zeit war zudem noch ein Gitarrist bei den Befeuchtern... nämlich Peter Treichl (Breaker, Zeus, Fadenkreuz), welcher den legendären "Die Befeuchter-Song" (Heute leider nicht mehr im Programm... oder doch?) beisteuerte.
Anschließend gab sich Mr. Death persönlich die Ehre: Christian "Peme" Permoser  (Suicide) - verließ nach 2 Jahren die Band um eine eigene auf die Beine zu stellen.

Als Sänger fand sich sogleich das "Reibeisen" aus dem Tiroler Unterland: Christian "Kriss" Lechner (Smell Rotten, Fadenkreuz) der sich dann nach 13 Jahren der befreundeten Cover-Band "First Coming" anschloss.

King Leslie (Smell Rotten, Hornhauthobel, I.Q. 69, Screamatorium,...) trat kurz darauf mit seinem "schweren" Bass-Sound in die Reigen der Befeuchter. Zeitgleich verließ Der, dessen Name hier nicht genannt wird, und auch Giggä, der mal eben verschwand um Zigaretten holen zu gehen...
Das Metal-Ur-Gestein Werner "Waxman" Wechselberger (Breaker, Fadenkreuz,...) beehrte die Befeuchter für 48 Monate.

Wie aus dem Nichts erschien Michael "Sepp Wylde" Kirchebner (etc., String Doctors, etc.) auf ein Bier in den heiligen Hallen der Befeuchter, verweilte drei Jahre in der Band, verschwand für ein Jahr, nur um danach für weitere drei Jahre zurückzukehren. Danach verschwand er wieder im Nichts.

Nach Kriss kam Rafael "Death Räff" Sammer (UBC, Motorbeast,...). In dieser Zeit spielten sich Die Befeuchter in Höchstform... bis sich Räff entschied die Band zu verlassen.

Die Befeuchter verzichteten von nun an auch auf einen zweiten Gitarristen!
Man spricht von einer Verkettung glücklicher Zufälle, wie es zu der "neuen" Gesangsbesetzung bei den Befeuchtern gekommen ist!!!
Marc Vegas Enters The Stage...

Tja, King Leslie hat am ..... den Proberaumschlüssel zurückgegeben und spielt nicht mehr in der Band.

Unser langjähriger KumpHELL General Modi (Undercover) ersetzt den Bass-Posten mehr als perfekt.

Auszeichnungen

  • 2009: Nominiert für den Kulturpreis der Stadt Wörgl in der Kategorie "Musik"

Members

Marc Vegas

Markus "Reverend Marc Vegas" Sojer

Strom-Gesang
Baron Blasi

Robert "Baron Blasi" Plattner

Strom-Gitarre
General Modi

Alexander "General Modi" Modersbacher

Strom Bass-Gitarre
Sir John

Johann "Sir John" Kröll

Analog Trommel